Saisonstart verschoben. Wir sind in Quarantäne.

Drei Spieler unserer 1. Mannschaft wurden leider positiv auf das Coronavirus getestet. Den betroffenen Spielern geht es den Umständen entsprechend gut, sie befinden sich zu Hause in Isolation.

Der Rest der Mannschaft hat sich auf Anordnung der kantonalen Behörden für 10 Tage, bis und mit Dienstag 27. Juli, in eine häusliche Quarantäne begeben müssen.

Die Swiss Football League hat unser Gesuch für eine Spielverschiebung des für Sonntag geplanten Saisonstarts gegen den FC Schaffhausen heute gutgeheissen. Denn obwohl geimpfte und kürzlich von der Krankheit geheilte Spieler weiterhin normal trainieren können, können wir nicht wie vom SFL-Wettbewerbsreglement gefordert auf mindestens 14 Feldspieler und zwei Torhüter zurückgreifen.

Eine Neuansetzung der Partie erfolgt in den nächsten Tagen. Der neue Spieltermin wird schnellstmöglich kommuniziert. 

X