«Wir legen die Grundlagen für die weitere Entwicklung des SCK»

Wir bauen unsere Führungsstrukturen aus. Die drei Leitungsfunktionen Sportchef, Geschäftsführer und Technischer Leiter, die bis dato alle von Bruno Galliker ausgeübt wurden, werden aufgeteilt und neu besetzt. Bruno Galliker gibt seine beiden Ämter als Sportchef und Geschäftsführer im Laufe der Rückrunde ab und wird sich im Kleinfeld zukünftig neuen Aufgaben im sportlichen Bereich widmen. Unser Präsident Werni Baumgartner spricht im Interview über die Gründe zu diesem Schritt.

Werni Baumgartner, wir machen aus einer Führungsstelle deren drei. Weshalb braucht es eine Aufteilung der Funktionen Sportchef, Geschäftsführer und Technischer Leiter?
Der SC Kriens ist mit dem Bau des neuen Kleinfelds in verschiedenen Bereichen stark gewachsen, während die operative Führung seit mehr als acht Jahren unverändert geblieben ist. Wir wollen uns dieser Entwicklung anpassen und die grosse Arbeitsbelastung auf mehrere Schultern verteilen. Mit dieser Änderung legen wir die Grundlagen für die weitere Entwicklung des SCK.

«Wir wollen auch in Zukunft im Spitzen- und im Breitensport eine bedeutende Rolle spielen.»

Die Corona-Pandemie führt bei vielen Vereinen seit zwei Jahren zu grossen Einnahmeverlusten, auch im Kleinfeld, woher nehmen wir das Geld für den Stellenausbau?
Das wird für uns eine grosse Herausforderung. Deshalb werden wir die Umstellungen mit Bedacht angehen und die neuen Stellen mit Teilpensen besetzen. Des SC Kriens ist nicht gewinnorientiert und muss sich dennoch den wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sportlichen Herausforderungen stellen. Wir werden einerseits nach Einsparungen suchen und wollen andererseits auf der Einnahmeseite einen Schritt vorwärts machen.


Dabei bleibt eines unverändert: wir wollen uns treu bleiben. Der SCK baut weiterhin auf den familiären Zusammenhalt, und damit verbunden, auf die unglaubliche Solidarität und die Bereitschaft von sehr vielen Menschen den Verein selbstlos zu unterstützen.

Es ist gut möglich, dass die 1. Mannschaft nächste Saison in der Promotion League spielen wird, könnte man da nicht auf diese Erweiterung verzichten?
Wir haben unsere Strategie und damit verbundenen Anpassungen seit einem halben Jahr diskutiert und uns diese und viele weitere Fragen unabhängig vom Tabellenstand gestellt. Es sind Massnahmen, die einen langfristigen Horizont haben. Wir wollen auch in Zukunft im Spitzen- und im Breitensport eine bedeutende Rolle spielen. In welcher Liga wir sind hat einen gewissen Einfluss auf die 1. Mannschaft, nicht aber auf den Verein und das Kleinfeld.

«Wir befinden uns in ersten Gesprächen mit verschiedenen Personen»

Bruno Galliker tritt als Sportchef und Geschäftsführer ab, welche Aufgaben übernimmt er zukünftig?
Bruno hat in den vergangenen acht Jahren Ausserordentliches geleistet. Er war eine entscheidende Person bei der wirtschaftlichen und sportlichen Gesundung des SCK. Er hat dabei laufend noch mehr Aufgaben übernommen, während wir weiter gewachsen sind. Nun soll er wieder ein «normales» Arbeitspensum erhalten und uns in erster Priorität mit seiner grossen Erfahrung und seinem Netzwerk unterstützen. So soll er die neuen Kräfte einführen und weiterhin beraten, noch mehr Verantwortung für den Juniorenspitzenfussball rund um das Team Innerschweiz haben und Scouting- und weitere noch zu definierende Aufgaben übernehmen.

Hatte die aktuell schwierige sportliche Situation der 1. Mannschaft einen Einfluss auf die Entscheidung?    
Nein, überhaupt nicht.

Welchen Typ Sportchef sucht der SC Kriens?  
Er soll den Schweizer und insbesondere den Innerschweizer Fussball sehr gut kennen, sich mit der Philosophie des SC Kriens identifizieren, dynamisch sein und menschlich zum Verein passen.

Bis wann soll der neue Sportchef respektive der oder die neue GeschäftsführerIn die Arbeit im Kleinfeld aufnehmen?
Sobald wie sinnvoll möglich. Wir befinden uns in ersten Gesprächen mit verschiedenen Personen, um beide Schlüsselpositionen mit passenden und qualifizierten Menschen zu besetzen.


Medienmitteilung zur Neuorganisation

X