Willkommen im Kleinfeld Helios und Patrick

Wir sind auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive fündig geworden. Helios Sessolo und Patrick Luan wechseln bis Ende Saison ins Kleinfeld.

Ethnikos Achnas hiess die letzte Station von Helios Sessolo. Der 27-jährige Stürmer wechselte erst Anfang Januar dieses Jahres vom FC Schaffhausen zum zypriotischen Erstligisten, löste seinen Vertrag dort aber auf, nachdem unsere Anfrage eintraf und ihm die Rückkehr in die Schweiz ermöglichte.

Helios hat bei uns einen Vertrag bis im Sommer 2021 mit der Option auf eine weitere Saison unterschrieben.

Helios hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er immer gut ist für Tore und Skorerpunkte

Bruno Galliker über Helios Sessolo

Seit 2017 spielte Helios Sessolo bei Schaffhausen und kam dort auf insgesamt 89 Einsätze in der Challenge League. Der Offensiv-Allrounder schoss dabei 27 Treffer und bereitete 22 weitere Tore vor.

Vor seiner Zeit in der Munotstadt kickte Sessolo bei Le Mont sowie bei Lausanne-Sport und absolvierte in seiner Karriere bisher 155 Partien (38 Tore) in der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz.

«Mit Helios konnten wir einen erfahrenen Offensiv-Spieler verpflichten, der in den letzten Jahren bewiesen hat, dass er immer gut ist für Tore und Skorerpunkte. Er gibt uns auch die Möglichkeit, eine Lücke für die nächste Saison zu schliessen, die bei uns in der Offensiv schon länger offen war», sagt Bruno Galliker

Patrick gibt uns in der Offensive, mit seiner guten Mentalität, die Durchschlagskraft, die wir gesucht haben

Bruno Galliker über Patrick Luan vom FC Sion

Seit 2019 steht der Brasilianer Patrick Luan beim FC Sion unter Vertrag. In der aktuellen Saison kam Patrick Luan acht Mal für die Walliser zum Einsatz, zuletzt vor knapp einer Woche beim 2:2 gegen den FC Basel.

In der vergangenen Spielzeit absolvierte der 22-jährige Mittelstürmer aus der Fussballschule von Fluminense 20 Super-League-Partien für den FC Sion und erzielte dabei zwei Treffer. Patrick wird bis im Sommer 2021 vom FC Sion ausgeliehen.

«Patrick gibt uns in der Offensive, mit seiner guten Mentalität, die Durchschlagskraft, die wir gesucht haben. Er soll uns zusammen mit Helios und unseren jungen Offensiv-Spielern helfen den Ligaerhalt schnellstmöglich zu sichern», sagt Bruno Galliker.

Wir begrüssen Helios und Patrick ganz herzlich im Kleinfeld und freuen uns auf ihre ersten Einsätze im SCK-Dress ab der kommenden Woche.

X