Video: «11 Minuten +Nachspielzeit» mit Igor Tadic

Am Donnerstag nach dem Spiel gegen GC geht die professionelle Fussballkarriere für Igor Tadic zu Ende. Im Sommer kehrt Igor als Spielertrainer zu seinem Stammverein dem SC Steinhausen zurück. 2006 zog er von dort in die grosse, weite Fussballwelt.

Der SC Kriens war seine erste Station im bezahlten Fussball, im Kleinfeld spielte er sich während drei Jahren in die Notizbücher der Schweizer Grossclubs. Es folgten Engagements beim FC St. Gallen, Servette Genf, Schaffhausen, Wohlen, Vaduz und schliesslich noch einmal beim SC Kriens.

290 Mal lief Igor in der zweithöchsten Liga auf, acht Einsätze hatte er in der höchsten Schweizer Liga. 108 Tore erzielte der mittlerweile 34-jährige in der Challenge League, so viele wie sonst niemand.

15 Jahre lang war Igor Tadic als Profi unterwegs, mit unserem Lukas Zberg spricht der Rekordtorschütze über seine bewegte Karriere, die Hochs und Tiefs und seine schwierigen Anfänge in der Challenge League.


Partner


Podcast

In unserem «11 Minuten +Nachspielzeit»-Podcast gehen wir richtig in die Verlängerung. Hier gibts das ganze Gespräch mit unserem Gast ungekürzt und ungeschnitten.

Folge 4: Marisa Wunderlin

Folge 3: Luzia Odermatt

Folge 2: Roger Erni

X