U16: Vorteile verspielt

Der SC Kriens startete konzentriert in das zweite Cupspiel und konnte nach einer sehr schönen Passkombination über mehrere Stationen in Führung gehen.

Leider hielt der Vorsprung nur kurze Zeit. Nach einer roten Karte gegen den SCK-Torhüter gelang Rapperswil in Überzahl der Ausgleich und wenige Minuten später ging das Heimteam sogar in Führung.

Trotz Unterzahl spielte der SC Kriens mutig nach vorne und konnten kurz vor der Pause nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den Elfmeter verwandelte Pandurovic etwas glücklich. Leider hielt die Kraft dann in Unterzahl nicht genügend lange und Rapperswil konnte noch drei Tore zum 5:2 Endresultat erzielen.

Auch wenn das Resultat klar is, es war eine sehr engagierte und gute Leistung SCK-Spieler.

Zum Spieltelegramm

X