U16: Start in die Vorbereitung, finale Selektion und ein Sieg in Sursee

Ein kurzer Rückblick auf die ersten knapp drei Trainingswochen, welche hauptsächlich von Sichtungstrainings und dem Kennenlernen geprägt waren. Rund 30 Jungs bewarben sich um einen Platz im Kader unserer U16 Mannschaft für die Saison 2022/2023. Unser Cheftrainer Pascal Bader war gefordert und nicht zu beneiden. 

So lag der Fokus bei den Übungseinheiten vor allem bei der Selektion der Spieler für die neue Saison. Wir trainierten dafür nicht nur in Kriens, sondern auch in Luzern (wegen der eingeschränkten Platzverfügbarkeit im Kleinfeld), testeten in Thun (klare 0:6 Niederlage) und auch ein internes Triangolo stand auf dem Programm. 

Zu Beginn der dritten Trainingswoche wurde dann das finale 22-Mann-Kader bestimmt. Schön ist, dass 11 Krienser vom letztjährigen grünweissen U15 Team den Cut überstanden haben. Zudem begrüssen wir 7 Jungs vom Team Zugerland und 4 Spieler vom FC Luzern ganz herzlich beim SC Kriens.  

Kaum war das definitive Kader bekannt, ging es zum ersten Testspiel nach Sursee. Wir waren zu Gast bei den B Junioren des Teams Sempachersee und konnten uns gegen den hartnäckigen und robusten Gegner mit 4:3 Toren durchsetzen. Es war aus spielerischer Sicht kein Schaulaufen. Vieles klappte noch nicht so wie gewünscht. Das ist aber auch ganz normal zu Beginn einer Saison und nach so zahlreichen Spielermutationen. Der Weg ist das Ziel. Wir werden uns steigern.  

Zuerst sind wir jedoch in der verdienten Sommerpause. Der offizielle Re-Start ist auf den 2. August angesetzt. Das erste Mannschaftstraining findet aber schon am Mittwoch in der dritten Schulferienwoche statt. Sind genügend Spieler aus den Ferien zurück, reisen wir bereits am 30. Juli zum Testspiel gegen YB nach Bern. Wir freuen uns auf eine spannende Saison.

Team U16


Team Sempachersee – SC Kriens 3:4 (2:4)

Stadion Schlottermilch, Sursee – 6. Juli 2022 

Tore: 4. Huser 0:1, 10. Team Sempachersee 1:1, 24. Stalder 1:2, 27. Fivian 1:3, 39. Team Sempachersee 2:3, 43. Stalder 2:4, 47. Team Sempachersee 3:4

Unser Team:           
1. Halbzeit: Frei; Sreckovic, Iale, Spahic, Rölli; Müller (C), Ferreira, Huser; Fivian, Saliu, Stalder
2. Halbzeit: Frei; Hodel, Müller (C), Spahic, Fivian (72. Rölli); Süess, Ferreira (72. Sreckovic), Bossart; Häfliger, Shkrijelj, Annen

Nicht im Kader: Rösli (Schule), Guzzo, Komani, Niederberger (alle verletzt) und Sadiku (krank)


Spielbilder

X