U16: Sieg und Niederlage beim Start nach der Sommerpause

Die erste Woche nach der Sommerpause gestaltete sich äusserst abwechslungsreich. Neben zwei Trainingseinheiten trugen wir zwei Testspiele aus. Am Mittwoch behielten wir auswärts gegen unsere Altersgenossen vom FC Solothurn mit 5:2 Toren die Oberhand. Resultatmässig weniger erfolgreich verlief die Partie am Samstag bei der U15 des FC Basel, wo wir uns mit 3:6 geschlagen geben mussten. 

Weit über 30 Grad zeigte das Thermometer beim Spiel in Solothurn. Leidensfähigkeit war gefragt. Nach einer vielversprechenden Startviertelstunde bauten wir den Gegner auf und mussten froh sein, zur Halbzeit nicht in Rückstand zu liegen. Im zweiten Durchgang waren wir dann aber das bessere und frischere Team. Wir belohnten uns mit drei sehenswerten Toren und einem verdienten Sieg.

Drei Tage später testeten wir in Basel. Zu früher Stunde waren wir in der Anfangsphase jedoch trotz wiederum früher Führung nicht wach genug. Die Konsequenz war ein 1:4 Rückstand nach 10 (!) Spielminuten. Diese Hypothek wog zu schwer, denn auch zur Halbzeit lagen wir mit einer 3 Tore Differenz im Hintertreffen. Wie schon in Solothurn waren wir in der zweiten Hälfte die aktivere Mannschaft. Da wir aber einige sehr gute Tormöglichkeiten nicht verwerten konnten, blieb die mögliche Wende aus.

Noch bleibt uns eine Trainingswoche, um den letzten Feinschliff vor dem ersten Ernstkampf zu holen. Am 13. August geht es los mit dem ersten Cup-Qualifikationsspiel in Chur gegen das Team Südostschweiz.

Bericht: Team U16


FC Solothurn – SC Kriens 2:5 (2:2)

Stadion FCS Nebenplatz 1, Solothurn – 3. August 2022

Unser Team          

1. Halbzeit: Frei; Sreckovic, Iale, Spahic, Rölli; Süess, Bossart, Huser (C); Saliu, Guzzo, Stalder

2. Halbzeit: Rösli; Hodel, Süess, Spahic (69. Sreckovic), Komani; Iale, Bossart, Müller; Häfliger, Fivian, Annen

Tore: 1. Stalder 0:1, 10. FC Solothurn 1:1, 40. FC Solothurn 2:1, 45.+1 Guzzo 2:2, 48. Annen 2:3, 82. Müller 2:4, 86. Annen 2:5

Bemerkungen: 3 Aluminium-Treffer SC Kriens (11. Saliu, 15. Guzzo, 59. Bossart)


FC Basel U15 – SC Kriens 6:3 (5:2)

Sportanlage «Nachwuchs-Campus», Basel – 6. August 2022

Unser Team           

1. Halbzeit: Rösli; Hodel, Bossart, Spahic, Komani; Süess, Huser, Müller (C); Häfliger, Fivian, Annen

2. Halbzeit: Frei; Sreckovic, Süess, Spahic, Rölli; Bossart, Iale, Müller (C); Saliu, Guzzo, Stalder

Tore: 2. Bossart 0:1, 3. / 6. / 7. / 10. FC Basel 4:1, 12. Huser 4:2, 23. FC Basel 5:2, 48. Stalder 5:3, 80. FC Basel 6:3

Bemerkungen: 2 Aluminium-Treffer SC Kriens (48. Guzzo, 63. Müller)

X