U16: Sieg im ersten Testspiel

Es war eisig kalt im Stadion Kleinfeld. Immerhin konnten sich die Zuschauer an der Vielzahl an Toren beim ersten Testspiel im Jahr 2023 ein wenig erwärmen. Gleich 10 Stück waren es. Ziemlich einseitig zu unseren Gunsten verteilt. Mit 8:2 behielten wir gegen die Ba Junioren des SC Zofingen deutlich die Oberhand.

Erwartungsgemäss waren wir über die gesamte Spielzeit das klar bessere Team. Dabei glückte uns die erste Halbzeit besser. Da war die Gegenwehr der physisch robusten Zofinger noch grösser und doch fanden wir immer wieder gute Lösungen im Kombinationsspiel nach vorne.

Hätten wir mit der gleichen Konsequenz auch die zweiten 45 Minuten bestritten, dann wäre sicher ein noch höherer Sieg drin gelegen. So endeten aber beide Spielhälften mit dem exakt gleichen Ergebnis.

Nach zwei Trainingswochen stand jedoch nicht das Resultat im Vordergrund. Viel wichtiger war es, die Automatismen von der Vorrunde wieder zu verinnerlichen und weiter an der Kondition zu arbeiten. Deshalb zogen wir über weitere Strecken ein Pressing auf, was zu viel Laufarbeit führte. Kommt hinzu, dass aufgrund diverser Absenzen nur gerade 12 Feldspieler zur Verfügung standen und dadurch das Gros der Mannschaft durchspielte. Alles in allem war es ein gelungener erster Auftritt von uns im neuen Jahr. 

In der Winterpause gab es ein paar Mutationen im Kader. Nicht mehr bei uns sind Xhemal Sadiku und Joel Gisler, die beide in den Breitensport wechselten. Auf der Torhüterposition gab es einen Tausch. Melvin Frei kehrte zum FC Luzern zurück. Mit einer Doppellizenz ausgestattet, wird er aber auch weiterhin ab und zu bei uns zum Einsatz kommen.

Den umgekehrten Weg ging Norsang Mutschler, der vom FC Luzern zu uns wechselte. Zudem trainieren unsere beiden retardierten 06-Jahrgang Spieler Nevio Müller und Lucas Silva während der Vorbereitungsphase temporär mit der U17 des FC Luzern. Natürlich sind aber beide im Trainingslager in Spanien und dann beim Meisterschafts-Restart wieder mit von der Partie.

Am Samstag, 28. Januar um 17.00 Uhr empfangen wir die U15 des FC Basel zum zweiten Testspiel. Da werden wir auf einen Gegner treffen, der bedeutend mehr Qualität hat. Bereits im Sommer testeten wir gegen die Mannschaft von Trainer Stephan Lichtsteiner und mussten uns auswärts nach einem Kaltstart mit 3:6 geschlagen geben.

Hoffentlich lichtet sich während der Woche die Absenzen-Liste ein wenig, obwohl wir seit Samstag mit Luca Süess einen weiteren verletzten Spieler zu beklagen haben.  

Bericht: Team U16 


Telegramm

SC Kriens – SC Zofingen Ba 8:2 (4:1)

Stadion Kleinfeld, Kriens – 21. Januar 2023

Tore: 15’ Saliu (Häfliger) 1:0, 22’ Saliu (Stalder) 2:0, 27’ Eigentor SC Zofingen (Hodel) 3:0, 39’ SC Zofingen 3:1, 41’ Häfliger (Saliu) 4:1, 58’ Bossart (Huser) 5:1, 59’ Guzzo (Alvarado Colina) 6:1, 74’ Huser 7:1, 79’ Stalder 8:1, 89’ SC Zofingen 8:2

Unser Team: Mutschler; Niederberger (46’ Guzzo), Süess, Spahic (46’ Huser), Hodel; Iale, Bossart (C), Avarado Colina; Häfliger, Saliu, Stalder 

Bemerkungen: SC Kriens mit Avarado Colina (Testspieler) / 73’ Lattenschuss Saliu / SC Kriens ab der 82. Minute zu Zehnt (Süess verletzt ausgeschieden)


Spielbilder