U16: Ein Punkt in letzter Sekunde

9. Oktober 2023

Wir starteten ein bisschen hektisch ins Spiel und überliessen Rapperswil das Spieldiktat. Sie hatten zwei grosse Chancen, nutzten diese aber nicht. Aber die Partie wurde immer ausgeglichener, es ging hin und her.

Von unserer Seite hatten wir aber zu viele Abspielfehler im Spiel. Wir kamen in der ersten Halbzeit nie richtig ins Spiel. Rappi hatte noch eine 100-prozentige Chance kurz vor der Pause, die sie ungenutzt liessen. Pausenstand also 0:0.

In der Pause wechselten wir Leo für Loris und hatten nach 50 Sekunden eine erste Grosschance. Din tauchte alleine vor dem Tor auf, doch wie Rappi nutzten wir diese Chance zur Führung auch nicht.

Stattdessen ging das Heimteam in der 60 Minute in Führung. Wir spielten aber wirklich besser und glichen 10 Minuten später aus. In der 75. Minute wieder ein Ballverlust und es fiel das 2:1 und in der 80. Minute sogar noch das 3:1 für Rappi.

Die Entscheidung, dachten viele, aber wir kämpften bis zum Schluss und siehe da in der 87. Minute schoss Din das 3:2. Es folgte eine sechsminütige Nachspielzeit und tatsächlich, den letzten Angriff schloss Din mit einem sehenswerter Linksschuss zum 3:3 Endstand ab.

Die Mannschaftsleistung war gut und wir konnten eine sicher geglaubte Niederlage mit dem Schusspfiff in ein Unentschieden ummünzen.


Telegramm

U16: Willy, Nedim, Timo, Tiemo, Fabian, Fynn, Luan, Loris, Din, Leonis, Tayo, Nils, Leo, Aldin und Valentino

Verletzt: Luka, Joel, Lino

Aufgebot anderes Team: Lenny, Noé, Gian, Andrey und Elio