U15: Nicht gut genug gegen Winterthur

In einer umkämpften Partie verlieren wir Zuhause nach einem mässigen Auftritt gegen Winterthur mit 0:2.

Wir starteten zwar nicht schlecht in die Partie, konnten aber in den ersten 15 bis 20 Minuten die 2/3 guten Torchancen nicht verwerten. Winterthur hingegen traf knapp nach 25 Minuten nach einem schönen ausgespielten Konter zum 0:1.

Es war zu diesem Zeitpunkt die erste richtige Tormöglichkeit des Gegners und darf nach drei Eckbällen für uns hintereinander nicht passieren. Danach konnten wir leider bis zur Pause das Spielgeschehen nie richtig in die Hände nehmen.

Auch nach dem Pausentee änderte sich bei der Ausgangslage nicht viel. Winti war immer wieder gefährlich und wir waren einfach nicht in der Lage die wenigen gefährlichen Tormöglichkeiten effizienter auszuspielen.

Etwas Pech war zudem noch im Spiel, mit zwei Aluminium Treffer hätte das Resultat anders aussehen können aber hofft ist es im Fussball nicht so wie wir uns es wünschen.

Gegen Schluss der Partie fehlte die mentale sowie körperliche Stärke um das Resultat noch drehen zu können. Fünf Minuten vor Schluss kam es wie es kommen sollte, Winterthur erhöhte das Resultat auf 0:2 nochmals nach einem Konter und besiegelte das Resultat.

Nächsten Samstag fahren wir nach St. Gallen. Spielanpfiff ist um 12:00 Uhr.

Bericht: Team U15


Telegramm

SC Kriens vs. FC Winterthur 0:1 (0:2)
Tore: 25’ 0:1 FC Winterthur, 85’ 0:2 FC Winterthur

SCK: Heller; Vonwil, Halilovic, Hüsler, Weibel; Betschart, Balaj (31’ Matuanana, 72’ Rudaj), Sansonnens (58’ Tushi); E. Bucher (65’ N. Bucher), Ahmeti, Stämpfli


Spielbilder

X