U15: Drei Punkte vor der Winterpause

30. November 2022

Bevor die Jungs in die verdiente Pause anfangs Dezember gehen, stand bereits der ersten Rückrundenspiel gegen den FC Aarau auf dem Programm. Die verlangte Reaktion auf die Niederlage gegen Concordia von vor einer Woche war da, wie zum Vorrundenstart in August dominierten wir das Spiel und gewannen verdient mit 5:2.

Von Beginn an waren wir präsent. Unsere Jungs standen hoch und versuchten von den Fehlern des Gegners im Aufbauspiel zu profitieren. Nach knapp 15 Minuten hatten wir mehrere hochkarätige Torchancen die einmal mehr ungenutzt blieben. Doch in der 20 Minute gelang es uns endlich den Führungstreffer zu erzielen.

Nach einem Eckball, gelang es Nedim per Kopf das 1:0 zu markieren. Danach konnten wir einen Gang zulegen, dem FC Aarau gelang es kaum, vor unserem Tor für Gefahr zu sorgen, hinten standen wir gut und vorne konnten wir die weiteren Torchancen (2x Max, 1x Joel) zum Pausenstand von 4:0 ausnutzen.  

Nach der Pause schalteten unsere Jungs plötzlich einen Gang zurück und liessen unseren Gegner spielen, während 20, 25 Minuten waren wir zu passiv, die Laufbereitschaft stimmte nicht mehr, zudem machten wir zu viele Fehler im Passspiel.

Die Jungs in Schwarz nahmen es dankend an und verkürzten auf 5:2. Rund eine Viertelstunde vor Schluss konnten wir uns fangen und spielten wieder unser Spiel. Die Torchancen waren sofort wieder da, doch die nötige Ruhe und Genauigkeit fehlten, um das Resultat auszubauen zu können.

Drei oder vier weitere Tore wären sicher nicht unverdient gewesen, doch das Schlussresultat änderte sich nicht mehr. Vor allem die starke erste Halbzeit, nehmen wir gerne als Grundlage für eine erfolgreiche Rückrunde mit.

Trainiert wird nun noch bis am 7. Dezember, danach findet die Winterpause bis Anfangs Januar statt. Wir freuen uns auf einer positiven Rückrunde.

Bericht: Team U15


Telegramm

SC Kriens vs. FC Aarau 5:2 (4:0)

Tore: 20’ 1:0 Halilovic, 35’ 2:0 Stämpfli, 39’ 3:0 Stämpfli, 41’ 4:0 Matuanana, 52’ 4:1 FC Aarau, 58’ 5:1 Matuanana, 60’ 5:2 FC Aarau (Penalty)

SCK: Heller; Weibel, Halilovic, Hüsler, Brahovic; Balaj (62’ Rudaj), Sansonnens, Tushi; Matuanana (66’ Afolabi), Stämpfli, Bucher (71’ Rexhepi)

Kein Einsatz: Yousef


Spielbilder