U15: Diskussionsloser Sieg gegen Zürich-Oberland

Nachdem wir in den letzten fünf Spiele (inkl. Niveauspiele) nicht siegen konnten, holten wir wieder die drei Punkte gegen das Team Zürich-Oberland verdient mit 6:1.

Wir starteten gut in die Partie und sorgten bereits in den ersten Spielminuten für Gefahr im gegnerischen Strafraum. Die Jungs aus Zürich waren etwas zögerlich und machten viele Fehler im Aufbauspiel.

Durch unser hohes Pressing, gelang uns mehrmals den Ball in der gegnerischen Hälfte zu erobern, was dazu führte, dass wir mit einem komfortablem 4 Toren Vorsprung in die Pause gehen konnten. Max (3x) und Luan erzielten unsere Tore in der ersten Halbzeit.

In der zweiten Hälfte geschah lange nichts Nennenswertes, wir kontrollierten weiterhin das Spiel hatten aber nicht mehr viele Topchancen, unser Gegner versuchte es zwar, richtig gefährlich vor unser Tor wurde es aber selten.

Die Einwechslungen brachten etwas Schwung in die Partie, so konnten wir rund 15 Minuten vor Schluss wieder etwas Feuer in die Partie bringen. Durch Max und Tayo erhöhten wir das Resultat auf 6:0. Der Gegner aus Zürich erzielte bereits in der Nachspielzeit den Ehrentreffer zum Endresultat 6:1.

Nächsten Samstag sind wir im Cup dran. Wir fahren nach Lausanne und spielen in der ersten Qualifikationsrunde gegen den FC Stade-Lausanne-Ouchy. Anpfiff ist um 13:45!

Bericht: Team U15


Telegramm

SC Kriens vs. Zürich Oberland 6:1 (4:0)

Tore: 10’ 1:0 Stämpfli, 18’ 2:0 Stämpfli, 30’ 3:0 Stämpfli, 35’ 4:0 Ahmeti, 84’ 5:0 Stämpfli, 89’ 6:0 Afolabi, 90+1’’ 6:1 Zürich-Oberland

SCK: Yousef; Vonwil, Halilovic, Hüsler, Betschart; Balaj, Sansonnens (46’ Schüeli), Tushi (67’ Weibel); Ahmeti (67’ Bucher), Stämpfli, Matuanana (60’ Afolabi)

Kein Einsatz: Heller


Spielbilder