U15: Derbysieg im Testspiel

Unser erstes Testspiel nach der dreiwöchigen Ferienpause absolvierten wir gegen das Team Zugerland. Dabei konnten wir uns knapp mit 4:3 durchsetzen. Aufgrund der Anzahl Torchancen war der Sieg nicht unverdient. Vieles klappte heute jedoch nicht wie gewünscht. Da müssen wir uns in den nächsten Wochen erheblich steigern, um weitere Erfolgserlebnisse einzufahren.

Vielleicht lag es an den müden Beinen, welche wir nach der ersten sehr intensiven Trainingswoche hatten. Lange Zeit taten wir uns jedenfalls richtig schwer gegen die Zuger. Die Passgenauigkeit war mangelhaft und oft agierten wir zu hektisch. Zudem waren wir physisch nicht präsent genug in den Zweikämpfen. Die Prellbälle landeten viel zu häufig beim Gegner. 

Trotzdem hätten wir mit ein bisschen mehr Konsequenz im Abschluss diese Partie frühzeitig in die richtigen Bahnen lenken können. Da dies jedoch nicht der Fall war, mussten wir uns bis kurz vor Schluss gedulden, ehe uns der Siegestreffer gelang. 

Am nächsten Samstag testen wir zum letzten Mal vor dem Meisterschaftsstart. Mit dem FC Thun begrüssen wir eine Mannschaft aus der Elite Westgruppe bei uns im Kleinfeld zum Kräftevergleich. Somit ein echter Gradmesser.


Telegramm

SC Kriens vs. Team Zugerland 4:3 (1:1)

Stadion Kleinfeld, 7. August

Tore: 29. Saliu 1:0, 43. Team Zugerland 1:1, 59. Team Zugerland 1:2, 67. Bühler 2:2, 68. Team Zugerland 2:3, 74. Bühler 3:3, 86. Stalder 4:3

Unser Team: 
1. Halbzeit: Rösli, Rölli, Vukmirovic (24′ Kurmann), Sreckovic, Theiler, Prud’homme, Süess (C), Müller, Saliu, Guzzo, Stalder        

2. Halbzeit: Rösli, Rölli, Kurmann (55. Theiler), Sreckovic, Humbel, Bossart, Bucher, Müller (67. Süess), Stalder (67. Saliu), Bühler (77. Stalder), Fivian

Ohne Einsatz: Bieler

Nicht im Kader: Corsano, Sadiku (beide Ferien), Radovanovic (verletzt) und Scherer (abwesend)


Spielbilder

X