U10: Gelungenes Derby gegen den LSC

Auch im zweiten Saisonspiel reiste die Krienser U10 zu einem Auswärtsspiel, diesmal auf die Allmend zum LSC. Der sehr spielstarke Gegner aus Luzern legte los wie die Feuerwehr und nach rund acht Minuten mussten wir ein erstes Gegentor hinnehmen. In der Folge entwickelte sich ein attraktives
Hin-und -Her und auf jeden Rückstand konnten wir mit dem jeweils erneuten Ausgleich reagieren.

Beim Stand von 4:4 zogen wir eine kurze passive Phase ein und der LSC konnte uns resultatmässig davoneilen. Wie schon beim letzten Spiel gegen Littau brannte unsere U10 aber ein fulminantes Schlussfeuerwerk ab, was leider nicht immer in Tore umgemünzt werden konnte.

So mussten wir uns schlussendlich mit 10:6 gegen einen sehr guten Gegner geschlagen geben. Die U10 muss sich indes nichts vorwerfen. Der Einsatz, der Wille und die Bereitschaft die nötigen Schritte für das Team zu tun waren jederzeit ersichtlich.

Mit dieser Einstellung ist sich das Trainerteam sicher, dass in naher Zukunft nicht nur die Einstellung und der tolle Fussball, sondern auch ein positives Resultat bejubelt werden darf.


Spielbilder

X