Testsieg gegen den FCL

Wir starten mit einem Testspielsieg ins neue Jahr. Im Kleinfeld vor knapp 1400 Zuschauerinnen und Zuschauern gewinnen wir nach zweimal 30 Minuten Spielzeit mit 2:1.

In der ersten Halbzeit wars ein etwas schüchterner Auftritt von uns, kompliziert im Spielaufbau und in der Defensive immer wieder mit kleinen Konzentrationsfehlern.

Der FC Luzern ging dementsprechend etwas aus dem Nichts in Führung. Lino Lang sprang der Ball im eigenen Strafraum etwas unglücklich an die Hand, Schulz versenkte den Elfer nach 20 Minuten. Wir hatten danach zwei, drei gute Möglichkeiten. Müller entschärfte einen Schuss von Balaruban, Helios Sessolo verpasste den Ausgleich danach ebenfalls.

Nach dem Seitenwechsel war unser Auftritt wesentlich überzeugender. Das Spiel nach vorne konsequenter, einfacher. Nach einem wunderbaren Pass von Enes traf Nikola Sukacev mit einem Schuss aus gut 16 Metern zum Ausgleich, Helios Sessolo kurz darauf mit einem ebenso wunderbaren Freistoss zum 2:1.


Telegramm

SC Kriens vs. FC Luzern 2:1 (0:1)
Kleinfeld 1400 Zuschauerinnen und Zuschauer

Tore: 19′ Schulz 0:1 (Pen.), 48′ Sukacev 1:1, 51′ Sessolo 2:1

SC Kriens: Brügger (36′ Neuenschwander), Bollati (36′ Urtic), Mistrafovic (45′ Ivanov – 2. Mannschaft), Balaruban, Goelzer (36′ Harambasic), Costa (36′ Sukacev), Lang (36′ Kameraj – Testspieler), Aliu, Yesilcayir, Mulaj (36′ Marleku), Sessolo

Bemerkungen: SC Kriens ohne Alessandrini, Selasi, Bürgisser, Busset und Isufi (alle verletzt). Djorkaeff, Avdijaj und Binous (alle nicht im Aufgebot).


Spielbilder