Schlussspurt und Sieg gegen Kickers

Am Ende wars deutlich. 5:1 gewinnen wir den Test gegen den FC Kickers. Wir waren das klar bessere Team über 90 Minuten, Kickers wehrte sich aber engagiert, immer wieder erfolgreich und machte uns das Leben schwer. In beiden Halbzeiten gabs zwar eine Vielzahl von Torabschlüssen für uns, alleine die Genauigkeit fehlte uns vor dem Tor.

Mit dem 1:1 zur Halbzeit war Kickers gut bedient, aber die Gäste verdienten sich ihr Tor durch viel Einsatz und Effizienz im Spiel nach vorne. Erst als die Kräfte beim FC Kickers sichtbar schwanden, fielen zum Ende der Partie die Tore für uns.

Mark Marleku mit einem Hattrick, Enes Yesilcayir und Lino Lang. Dazu spielten mit Petar Ivanov und Stefan Petkovic zwei Spieler unserer zweiten Mannschaft währen 45 Minuten und machten ihre Sache ausgesprochen gut.


Telegramm

SC Kriens vs. FC Kickers Luzern 5:1 (1:1)
Stadion Kleinfeld, Platz 3, 250 Zuschauerinnen und Zuschauer

Tore: 11′ Yescilcayir 1:0, 41′ 1:1, 79′ Marleku 2:1, 81′ Lang 3:1, 86′ Marleku 4:1, 89′ Marleku 5:1

SC Kriens: Neuenschwander, Harambasic (46′ Urtic), Mistrafovic (46′ Ivanov), Costa (46′ Bollati), Goelzer, Yesilcayir (70′ Mistrafovic), Aliu (70′ Marleku), Sessolo (46′ Mulaj), Sukacev (46′ Balaruban), Kameraj (46′ Lang), Marleku (46′ Petkovic)

Bemerkungen: SC Kriens ohne Bürgisser, Busset, Isufi, Alessandrini und Selasi (alle verletzt), Avdijaj, Maloku, Binous und Djorkaeff (alle nicht im Aufgebot)

X