Mark Marleku wechselt ins Kleinfeld. Ibrahima Dieng verlässt den SCK

Wir reagieren auf den Abgang von Stürmer Amel Rustemoski und leihen bis Ende Saison Mark Marleku vom FC Luzern aus. Für den aktuellen Junioreninternationalen des Kosovos ist es eine Rückkehr aufs Kleinfeld. Während zwei Jahren ging Mark bereits auf Torejagd in unserer Juniorenabteilung.

Mark kam beim FCL in dieser Saison zu einem Einsatz in der Super League, insgesamt bestritt der 20-jährige bisher neun Pflichtspiele für die 1. Mannschaft des FCL. In der U21 (1. Liga) der Luzerner erzielte Marleku in dieser Saison vier Tore in fünf Einsätzen.

«Mit Mark konnten wir einen eigenen Nachwuchsspieler aus dem Team Innerschweiz für die Rückrunde ausleihen, der vor einigen Jahren bei uns im Nachwuchs gespielt hat und den SCK aus eigener Erfahrung kennt. Wir freuen uns auf Mark, der uns mit seinem Einsatz und seiner Willensstärke weiterhelfen wird», sagt Bruno Galliker.

Nicht mehr für uns auflaufen wird dagegen Ibrahima Dieng. Der Vertrag mit dem 23-jährigen Stürmer wurde aufgelöst und Ibrahima ist nach Spanien zurückgekehrt. Ausschlaggebend für die Vertragsauflösung waren aussschliesslich sportliche Gründe.

Ibrahima Dieng verlässt den SCK nach einem halben Jahr und fünf Teileinsätzen wieder.

Wir wünschen Ibrahima alles Gute auf seinem weiteren Weg und begrüssen Mark herzlich zurück im Kleinfeld.

X