Marco Wiget neuer SCK-Sportchef

Vor zwei Jahren beendete Marco Wiget seine Laufbahn als professioneller Fussballer im SCK-Dress. Jetzt kehrt der 31-jährige zurück ins Kleinfeld und wird ab dem 1. März als neuer Sportchef tätig sein.  

«Marco Wiget hat mit seiner Leidenschaft und seinen Führungsqualitäten schon als Spieler viele positive Spuren beim SCK hinterlassen. Er kennt den Innerschweizer Fussball sehr gut und passt auch als Person ausgezeichnet zu uns. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm», sagt Werni Baumgartner.

«Ich habe im Kleinfeld grossartige Momente erlebt und war sieben Jahre lang Spieler beim SCK. Diese Erinnerungen und Emotionen bleiben. Meine Entscheidung das Amt des Sportchefs anzunehmen hat aber mehr mit der Zukunft, als mit der Vergangenheit zu tun. Ich sehe das Potential des Vereins, die Möglichkeiten im Kleinfeld gemeinsam etwas Tolles zu erreichen – und es ist für mich persönlich eine gute Gelegenheit, um in einem vertrauten und bekannten Umfeld als Sportchef zu arbeiten.»

Marco Wiget

Marco hat an der Universität Bern Sportwissenschaften studiert und dort im vergangenen Jahr seinen Masterabschluss gemacht. Neben seinem Pensum als SCK-Sportchef, arbeitet er weiterhin als Turn- und Sportlehrer an der Kantonsschule Musegg in Luzern, sowie am Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe Luzern (BBZB).

In seiner Aktivzeit trug Marco während sieben Jahren von 2013 bis 2020 unser Trikot, er stieg mit uns zweimal auf, 2015 von der 1. Liga in die Promotion League und drei Jahre später von der Promotion League in die Challenge League. Insgesamt absolvierte Marco 180 Spiele für unsere Farben.

Wir freuen uns, herzlich willkommen zu Hause Marco.  

X