Herzlich willkommen Yannick und Ferhat

Yannick Pauli (24) und Ferhat Saglam (20) wechseln ins Kleinfeld. Yannick kommt vom SC Cham, Ferhat vom FC Vaduz zu uns.

Mit Yannick Pauli (Bild oben) wechselt ein Spieler mit Challenge-League-Erfahrung zu uns. Der Aussenverteidiger wurde im FCZ-Nachwuchs gross, wechselte 2015 in den Nachwuchs des FC Winterthurs und schaffte dort via U18 und U21 im Sommer 2020 den Sprung in den Profifussball.

Für den FCW absolvierte er anschliessend insgesamt sieben Spiele in der Challenge League und stiess im Winter 2022 zum SC Cham, bevor er jetzt ein halbes Jahr später ins Kleinfeld wechselt. «Yannick bringt unglaublich viel Power und Dynamik auf den Platz. Er ist sehr laufstark und soll auf der linken Aussenbahn für ordentlich Betrieb sorgen. Ich freue mich sehr, dass Yannick bei uns zugesagt hat und von unserem gemeinsamen Weg überzeugt ist», sagt SCK-Sportchef Marco Wiget.


Ferhat Saglam (20) wechselt vom FC Vaduz zu uns.

Der 20-jährige Stürmer Ferhat Saglam wurde beim FC Vaduz gross, wo er in sämtlichen Nachwuchsteams kickte und zum Kader der liechtensteinischen Junioren-Nationalteams gehörte. Mit knapp 17 Jahren schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft beim FC Vaduz und gehörte dort in den vergangenen vier Saison, abgesehen von einer kurzen Leihe zum FC Balzers, zum Kader der 1. Mannschaft.

Sein erstes Tor in der Challenge League erzielte Ferhat übrigens im Kleinfeld. Im Oktober 2018 wars, zum 2:2 Ausgleich für Vaduz in der 87 Minute. Wir erinnern uns dunkel daran und freuen uns sehr, dass Ferhat seine Tore zukünftig nicht gegen uns, sondern für uns schiesst.

«Ferhat hat eine feine Technik und viel Tordrang. Er hat in den bisherigen Testspielen mit uns gezeigt, wie torgefährlich er sein kann. Für Ferhat ist der SCK die erste Station ausserhalb von Liechtenstein, wir sind davon überzeugt, dass wir Ferhat im Kleinfeld das passende Umfeld bieten, damit er sich mit uns weiterentwickeln kann», sagt Marco Wiget.

X