Gelungener Aufgalopp gegen YB

Zweimal 30 Minuten waren heute angesagt gegen den Schweizer Meister. Und wir erwischten nach intensiven Trainingstagen einen guten Start, hielten die Berner in Schach und kamen unsererseits zu Chancen. Linos Schuss holte Faivre noch aus der Ecke.

Wenig später war der YB-Torhüter aber geschlagen. Lino legte toll auf für Majo und der erzielte den gar nicht so unverdienten Führungstreffer. Dann war Pause. Die erste Halbzeit sah sehr ordentlich aus, mit gelungenen SCK-Debüts von Ashvin als linker Aussenverteidiger, Elis in der Innenverteidigung und Lino ganz vorne.

Wir wechselten in der Halbzeit ordentlich durch und langsam wurden die Beine schwerer. Joschua parrierte bei seiner SCK-Premiere einen Elfer von Mambimbi, war dann aber bei den beiden Gegentoren chancenlos.


Telegramm

YB vs. SC Kriens 2:1
Wankdorf 300 Zuschauerinnen und Zuschauer – Spielzeit 2x 30 Minuten

Tore: 22. Urtic 0:1, 48. Mambimbi 1:1, 57. Maceiras 2:1

SC Kriens: Brügger (31′ Neuenschwander), Urtic, Isufi (31′ Sadiki – Testspieler), Harambasic (Testspieler), Balaruban (31′ Busset), Bürgisser, Yesilcayir (46′ Lang), Mulaj (31′ Petkovic – Testspieler, 2. Mannschaft), Aliu, Bajrami (Testspieler, 46′ Mulaj), Lang (31′ Maloku)

YB 1. Halbzeit: Faivre, Maceiras, Lauper, Zesiger, Lefort, Aebischer, Sierro, Mambimbi, Rieder, Sulejmani, Spielmann.

YB 2. Halbzeit: Faivre, Hefti, Lauper, Zesiger, Garcia, Aebischer, Sierro (47′ Petignat), Maceiras, Rieder, Schüpbach, Mambimbi

Bemerkungen: SC Kriens ohne Marleku, Sessolo, Alessandrini, Djorkaeff, Costa (alle angeschlagen/verletzt)


Spielbilder

X