Geglückter Abschluss. 4:0 Sieg im Kleinfeld

10. Februar 2024

Erfolgreicher letzter Test vor dem ersten Ernstkampf in diesem Jahr in einer Woche. Gegen Kreuzlingen, den Tabellenzweiten der 1. Liga Gruppe 3, holen sich die Jungs von Sven Lüscher einen durchaus verdienten 4:0 Erfolg. Wir liessen den Gästen über die gesamten 90 Minuten wenig Raum und kaum Torgelegenheiten – und wenn, war Helder Moises zur Stelle.

Mauro Bender traf nach schöner Vorarbeit von Célien Wicht zum 1:0. Knapp 15 Minuten waren da gespielt. 10 Minuten später schickte Moyo Diego mit einem Traumpass in die Tiefe, der umkurvte den Gästetorhüter und traf zum 2:0. Marco Rüedi und Juli Hermann hatten danach nochmals zwei ausgezeichnete Gelegenheiten.

Marcos Abschluss zischte nach einem schönen Angriff knapp am Pfosten vorbei. Julis Lupfer wurde auf der Linie via Lattenunterkante geklärt.

Kreuzlingen machte uns das Leben aber nicht einfach. Stand oft tief und kompakt und versuchte schnell umzuschalten. Wir hielten aber gut dagegen, waren aufsässig und holten uns die Kugel nach Ballverlusten meistens rasch wieder zurück.

Und trafen auch nach dem Seitenwechsel, gespielt wurden zweimal 50 Minuten. Célien Wicht lancierte Lukas Riedmann, der Flanke aus dem Lauf direkt auf den zweiten Pfosten wo Diego Martin per Volley vollendete. Schönes Ding.

Den Schlusspunkt setzten schliesslich Nick Berger und Lukas Sliskovic, beide eingewechselt. Nick traf mit seinem Versuch den Pfosten, den Abpraller schob Luka locker ein.

Und so endet unsere Testspielreihe mit sieben Spiele, fünf Siegen, zwei Unentschieden. In einer Woche gehts wieder los mit der Promotion League. Auswärts in Bern beim FC Breitenrain. Alle zusammen. Der Fancar ist gebucht, anmelden kann man sich hier.


Telegramm

SC Kriens vs. FC Kreuzlingen 4:0 (2:0)
Kleinfeld 200 Zuschauerinnen und Zuschauer

Tore: 14′ Bender 1:0, 24′ Martin 2:0, 60′ Martin 3:0, 73′ Sliskovic 4:0

SC Kriens: Moises, Bender, Fäh, Suter (68′ Aversa), Hermann (51′ Bühler), Uruejoma (65′ Willimann), Aversa (65′ Hoxha), Rüedi (51′ Facal), Riedmann (65′ Sliskovic), Martin (65′ Gabriel), Wicht (65′ Berger)

Bemerkungen: SC Kriens ohne Frei, Gubinelli und Nushi (alle verletzt), Caserta (abwesend), Chihadeh (gesperrt)