FF15: Kalt geduscht in Gunzwil

31. Oktober 2023

Match anstelle Training hiess es an diesem Montagabend für die Girls der FF15. Auswärts traf man bei Dauerregen und garstigen Bedingungen auf den FC Gunzwil.

Bei diesen nicht einfachen Bedingungen starteten unsere Jüngsten gut ins Spiel und lagen in der ersten Pause verdient mit 0-1 in Führung. Einmal mehr ein Spiel auf Augenhöhe und dran bleiben war die Devise.

Und schon kurz nach Wiederanpfiff konnte die erste Chance verwertet werden und der Vorsprung wuchs auf zwei Tore an. Es wurde munter weitergekämpft und vereinzelt mit schönen Aktionen nach vorne gespielt. Das Spielterrain glich mittlerweile immer mehr einem Acker und alle waren von Kopf bis Fuss nur noch nass und schmutzig.

Im letzten Abschnitt kam dann etwas eher Unerwartetes. Trotz verdienter Führung und phasenweiser Überlegenheit gelang es den Gästen leider nicht, sich weiter abzusetzen. Im Gegenteil. Ein herrlicher Distanzschuss in die hohe Torecke brachte Gunzwil wieder zurück ins Spiel. Und wie. Nach zwei weiteren Eckbällen und einem Schlammgewusel im Strafraum kehrte das Heimteam das Spiel im letzten Abschnitt zum 4-2 Endstand.

Viel fehlte eigentlich nicht zum dritten Sieg in Folge für unsere Girls. Aber an diesem Montagabend sollte es nicht klappen. Trotz durchnässter Bilanz an diesem Abend war es einmal mehr ein ganz toller Auftritt von unserer FF15-Truppe. Jetzt heisst es abtrocknen und weitermachen – Hopp Kriens!


Mo, 30.10.2023, 18.30 Uhr – FC Gunzwil – SC Kriens

Resultat: 4-2 (0-1, 0-1)