FE14: Hart umkämpftes Spiel

Ein umkämpftes Spiel endet mit einem verdienten Sieg für die Gäste. Die Krienser verfügten über mehr spielerische Mittel und konnten sich so doch noch gegen ein kompaktes, aufsässiges und körperlich überlegenes Heimteam durchsetzen.

Stark war die Reaktion auf den nicht zwingenden, aber irgendwie erwarteten, Rückstand im letzten Drittel. Nicht gut waren die vielen Unkonzentriertheiten und Nachlässigkeiten im eigenen Spiel. Diese gilt es abzustellen. Leider verletzte sich Max beim Einlaufen (Finger gebrochen), wir wünschen ihm eine gute Besserung.

Ab dem 21. Februar findet im Kleinfeld eine Intensivwoche statt (täglich zwei Trainingseinheiten, plus eventuell ein Testspiel). Es läuft also einiges.


Telegramm

SV Adligenswil/Meggen YL C vs. SC Kriens 4:5 (0:1, 2:2, 2:2)

Löösch, Adligenswil, 12. Februar, 14:00 Uhr

Tore: 17. 0:1, 32. 0:2, 34. 1:2, 49. 1:3, 57. 2:3, 61. 3:3, 62. 4:3, 69. 4:4, 75. 4:5

Unser Team: Hamza, Tristan, Noé, Timo, Rubin, Nico, Liam, Janos, Max, Enis, Joël, Mehmet, Aldin, Aron, Nils

X