FE14: Verdienter Sieg im Derby

In einer intensiven, bisweilen sogar hektischen und unruhigen, Partie konnten sich die Krienser gegen den FC Luzern Nord durchsetzen. Wobei das Resultat täuscht: So einseitig war das Spiel nicht, die Krienser wussten aber mir ihrer Effizienz im Abschluss zu überzeugen.

Die Spielqualität war überblickbar, vieles passierte noch unkontrolliert und unkoordiniert. Was nicht erstaunt, stehen doch beide Teams noch in der Anfangsphase der Meisterschaft. Also: Es gibt noch einiges zu tun – und so soll es auch sein.

Am nächsten Samstag, 27. August 14:30 Uhr, empfängt die Pilatuself den FC Lugano im Kleinfeld.


Telegramm

FC Luzern Nord vs. SC Kriens 1:8 (0:3 / 1:1 / 0:4)
Allmend Süd, 20. August 10:00 Uhr

Tore: 6. 0:1, 14. 0:2, 24. 0:3, 40. 1:3, 51 1:4, 61. 1:5, 75. 1:6, 86. 1:7, 88. 1:8

Unser Team: Ramon, Cristian, Luca, Romeo, Saman, Altin, Mateja, Len, Mehdi, Eris, Mauro, Jadiel, Fabio, Silas

X