FE13: Unnötig hohe Niederlage im Derby

Nach einer durchzogenen Leistung beim Testspielsieg gegen das Team Aargau Freiamt eine Woche zuvor, hatten wir uns für das Derby gegen den FCL Stadt einiges vorgenommen. Nebst dem starken Gegner forderte uns an diesem Tag auch der tiefe Rasenplatz im Kleinfeld.

Beide Teams hatten spürbar Mühe mit der rutschigen Unterlage. Trotzdem entwickelte sich ein rasantes Spiel mit vielen Torszenen auf beiden Seiten. Abgesehen von den ersten paar Minuten, ist es uns gelungen das Spiel bis zur Halbzeit mehrheitlich offen zu gestalten und dem grossen Bruder entsprechend Paroli zu bieten.

Nach dem Pausentee nutzten die Luzerner eine zehnminütige Überzahlphase eiskalt aus und legten damit den Grundstein für den schlussendlich klaren Sieg. Die Spieler des FCL erkannten viele Situationen im Spiel schneller als wir und konnten so einige Umschaltmomente zu ihren Gunsten ausnutzen.

Uns ist es an diesem Tag leider nicht gelungen, die Inhalte der Trainingswoche wie gewünscht auf den Platz zu bringen. Unter dem Strich war der Sieg absolut verdient, fiel jedoch eindeutig zu hoch aus. Wir werden aus diesem Spiel einiges lernen. Weiter gehts…


Telegramm

SC Kriens vs. FCL Stadt 2:8 (0:2, 1:0, 0:4, 1:2)
Kleinfeld Kriens, 30. Oktober, 14.00 Uhr

Tore: 2. 0:1, 14. 0:2, 40. 1:2, 41. 1:3, 48. 1:4, 64. 1:5, 68. 1:6, 73. 1:7, 75. 2:7, 76. 2:8

Unser Team:Gustav, Ramon, Erion, Saman, Altin, Jadiel, Luca, Len, Mauro, Yigit, Mehdi, Eris, Mattia, Mateja

X