/

FE-14 Pfingsturnier: Gelungene Premiere

Am 22. Mai war es endlich soweit: nachdem das letztjährige Turnier Corona zum Opfer fiel, konnte es an Pfingsten 2021 mit Auflagen und Einschränkungen endlich Premiere feiern.

Tolle und faire Spiele konnten im Kleinfeld den ganzen Tag bestaunt werden. Teams aus der ganzen Schweiz kämpften um den Turniersieg.

Diesen holte sich am Schluss, nach einem spannenden Finale gegen unseren grossen Bruder, dem FC Luzern, die Mannschaft des BSC Young Boys aus der Hauptstadt.


Die Schlussrangliste

  • 1. BSC Young Boys
  • 2. FC Luzern
  • 3. FC Zürich
  • 4. FC Winterthur
  • 5. FC Concordia Basel
  • 6. Team TOBE
  • 7. SC Kriens
  • 8. FC Aarau
  • 9. FC Lugano
  • 10. AC Bellinzona

Wir vom SC Kriens danken allen Spielern und Betreuer für die tollen Spiele und das faire Verhalten auf und neben dem Platz.

Ich hoffe, wir sehen uns am 04. Juni 2022 zur zweiten Ausgabe des FE-14 Pfingstturniers im Kleinfeld.

Bilder und Bericht auf Regiofussball.ch

X