FE-14: K(r)ampfsieg gegen Locarnese

Wohl ein zu leichter Start ins Spiel: 3:0 nach gut 20 Minuten. Spiel im Sack. Dachte das Heimteam. Nur: Der Gegner aus dem Tessin sah das anders. Dazu agierten die Krienser immer nachlässiger und fahriger und spielten so dem Gast in die Hände. Plötzlich stand das Resultat bei 4:3, alles wieder offen.

Gut, die Pilatuself konnte wieder vorlegen – um dann wieder ins alte, passive Muster zu verfallen. Nicht gut, da nicht fehlerschlau. Darum blieb das Spiel unnötigerweise bis zum Schluss resultatmässig spannend.

Fazit: Nicht wirklich gut gespielt, trotzdem gewonnen. Es gibt einiges zu tun bis zum nächsten Spiel (Samstag, 02. April, 13:00 Uhr, Gegner im Kleinfeld wird GC Campus sein).


Telegramm

SC Kriens vs. Team Locarnese 6:4 (3:1, 2:2, 1:1)
Kleinfeld Kriens, 26. März, 13:00 Uhr

Tore: 3. 1:0, 19. 2:0, 22. 3:0, 24. 3:1, 32. 4:1, 34. 4:2, 50. 4:3, 53. 5:3, 74. 6:3, 90. 6:4

Unser Team: Hamza, Nils, Timo, Noé, Aldin, Rubin, Liam, Nico, Janos, Max, Enis, Fabian, Aron, Joël

X