FE14: Keine gute Leistung

15. November 2022

Was sich nach sieben gespielten Sekunden (!!!) abzeichnete, bestätigte sich in den folgenden 89. Minuten und 53 Sekunden: Ein bedenklicher Auftritt der Pilatuself.

Fehlende Demut an allen Ecken und Enden, dazu mangelnde Qualität «fehlerschlau» zu agieren, zuzuhören und Anweisungen umzusetzen. So geht es nicht. Ganz anders die Gastgeber: Hellwach, bereit und jederzeit mit Überzeugung in allen Aktionen. Folgerichtig ein hochverdienter Sieg für das Team Schwyz Uri, welches als tolle Einheit aufgetreten ist.

Die Krienser hingegen müssen über die Bücher. Und zwar schleunigst.


Telegramm

FC Luzern Schwyz Uri vs. SC Kriens 7:6 (2:1, 4:1, 1:4)
Wintersried Ibach, 12.09.2022, 11:00 Uhr

Tore: 1. 1:0, 18. 1:1, 20. 2:1, 38. 3:1, 51. 4:1, 57. 4:2, 63. 5:2, 65. 6:2, 69. 6:3, 72. 6:4, 75. 6:5, 78. 6:6, 83. 7:6

Auf dem Platz stehend: Cristian, Gustav, Saman, Altin, Fabio, Len, Mateja,  Mehmet, Mehdi, Jadiel, Silas, Vinzenz, Romeo, Mauro