FE-12: Ohne Tempo zum nächsten Sieg gegen Aargau Mitte

Am 02. Oktober um 12.00 Uhr spielten wir gegen unseren Kantonsnachbarn «Aargau Mitte» und konnten das Spiel positiv mit 5:3 für uns entscheiden.

Gegen einen hochstehenden Gegner hatten wir aber sehr viel Mühe im Spielaufbau. Immer wieder provozierte der Gegner so unsere Fehlpässe, die sie dann aber nicht immer ausnützen konnten.

Nach der Ansprache in der ersten Viertelpause, konnten wir mit dem Pressing besser umgehen und die Jungs trafen gute Entscheidungen im Spielaufbau. Daraus resultierten auch einige Torchancen die zum Torerfolg führten.

Leider liessen wir aber in Sache «Tempo» und «Mentalität» gegenüber den letzten Spielen sehr stark nach. Die Ballzirkulation war langsam und der Spielaufbau konnte nicht immer mit dem nötigen Tempo und Druck aufgebaut werden.

Mit seinem aggressiven Pressing und dem Stellungsspiel, hat es uns der Gegner auch nicht immer leicht gemacht. In diesem Fall wäre eben die «Mentalität» gefragt gewesen. Kopf nicht hängen lassen, auch wenn eine Aktion nicht gelingt, sondern Kopf hoch, Brust raus und das Herz am richtigen Fleck haben.

Jetzt heisst es Spiel abhacken, das Positive mitnehmen, weiter diszipliniert arbeiten und im nächsten Spiel umsetzen. Am Samstag, 09. Oktober um 09.15 Uhr spielen Auswärts gegen unsere Altersgenossen «Aarau Regio».


Telegramm

Team Grün: 3-2 / 4-0 / 0-1 n.p (0-0) / 2-0
Kenan, Lya, Finn, Auron, Omer, Bajram, Alessandro, Noe

Team Weiss: 4-0 / 2-3 / 3-2 / 0-4
Andri, Dion, Leonis, Ramon, Tim, Manuel, Aenea, Rodrigo, Dario


Spielbilder

X