FE-12: Niederlage gegen Team Basel OB

Am 30. Januar verloren wir im Kleinfeld gegen ein spielstarkes Team Basel OB 2:8. Wir nahmen uns einiges vor für das Testspiel. Als erstes wollten wir jedes Duell annehmen und gewinnen.

Als zweites wollten wir mutig nach vorne spielen mit einem Plan, wenn der Ball am Fuss ist. Gemäss den Trainingsleistungen, waren wir sehr optimistisch, dass wir die vorgegebenen Ziele erreichen werden.

Leider konnten wir uns am heutigen Tag nicht belohnen und die gute Trainingswoche auch nicht bestätigen. Man muss aber auch fairerweise anerkennen, dass wir gegen einen sehr guten Gegner gespielt haben. Technisch war der Gegner sehr gut und in der Umschaltphase bei Balleroberung unglaublich clever, schnell und effizient. Auch haben sie übers ganze Spiel ein gutes Pressing gespielt und uns im Spielaufbau immer wieder vor Schwierigkeiten gestellt.

Man soll nicht alles schwarzmalen und es war bei weitem nicht alles «schlecht» was wir versucht haben. Wir blieben konsequent unserer Spielidee treu und versuchten immer wieder den Spielaufbau zu fördern. Da passieren halt manchmal Abspielfehler und die logische Konsequenz ist eine Balleroberung des Gegners welcher gefährlich sein werden kann.

Was uns aber aufgefallen ist und da müssen sich die Jungs wirklich hinterfragen, ist die persönliche Einstellung. Diese haben wir leider bei den letzten beiden Testspielen vermisst. Ohne den Biss oder der richtigen Einstellung, wird es sehr schwierig ein Spiel, egal auf welcher Stufe, optimal zu gestalten. Wir müssen zwingend die Einstellung ändern und uns den Biss und den Willen wieder zurückholen.

Die nächste Möglichkeit dazu, findet schon im Training statt und am 06. Februar, wenn wir auswärts um 10.00 Uhr gegen die Footrebel spielen.


Telegramm

Team Grün: 3:2 n.p. (2:2) / 1:5 / 1:5 / 2:1 / 0:4
Andrin, Rodrigo, Leonis, Omer, Alessandro, Marko, Auron, Manuel, Noe, Bajram

Team Weiss: 0:1 / 1:5 / 1:2 n.p, (1:1) / 0:2 / 1:4
Kenan, Dario, Tim, Dion, Ramon, Mika, Finn, Johann, Lya, Manu, Nik


Spielbilder

X