FE-12: Niederlage gegen FCL-Nord

Ein Spiel auf Augenhöhe gegen unsere Altersgenossen aus der Partnerschaft Team Innerschweiz, gegen die nach vier verlorenen Shootouts das Schlussresultat von 1:7 resultierte.

Leider konnten wir unsere Leistung nicht mit einem Sieg belohnen. Hatten wir doch einige schön herausgespielte Torchancen, bei denen wir aber wiederum die Effizienz im Abschluss vermissen liessen. Mal waren wir zu überhastet vor dem Tor, mal war der letzte Pass zu unpräzise um den Angriff mit einem erfolgreichen Torschuss abzuschliessen.

Gepflegter Spielaufbau und mutige, gut geführte Duelle stachen an diesem Wochenende heraus. Der Gegner stand defensiv gut und verteidigte die Räume sehr gut. So waren wir immer wieder in der Kreativität nach vorne gefordert.

Lieder verpassten wir das eine oder andere Mal die Umschaltphase nach einem Ballverlust, die der Gegner eiskalt zu einem Torerfolg oder Torchance nutzte.

Es war ein guter Leistungsvergleich, was auch die einzelnen Viertel-Resultate aufzeigen. Mussten doch vier Viertel durch ein Shootout entschieden werden. Gratulation an FCL-Nord Spieler, die abgeklärter und «cooler» in den Shootouts angetreten waren.

Das nächste Spiel spielen wir gegen das Team Zugerland unseren Partner aus dem Team Innerschweiz. Das findet am 06. November um 16.15 Uhr im Kleinfeld statt.


Telegramm

Team Grün: 1-4 / 0-2 / 1-2 n.p (1-1) / 0-1 n.p. (0-0)
Kenan, Auron, Tim, Dion, Gian, Dario, Alessandro, Rodrigo, Noe

Team Weiss: 3-1 / 0-1 n.p. (0-0) / 0-1 n.p (0-0) / 0-4
Andri, Manuel, Aenea, Mika, Marko, Omer, Finn, Leonis, Lya