FE-12: Derbysieg gegen FCL Nord

In einem ausgeglichenen Spiel konnten wir unseren nächsten 5-3 Heimsieg bejubeln.

Als Team haben wir uns einiges vorgenommen für das Spiel. Klar doch, es war Derbytime und wir spielten im Stadion Kleinfeld. Die Jungs waren sehr motiviert und sie wollten die Niederlage in der Vorrunde vergessen lassen. Wir wollten die Duelle suchen und gewinnen, mutig nach vorne spielen und das Wochenthema umsetzen.

Team Grün hat das Wochenthema gut umsetzen können, jedoch bewegte man sich nicht gut genug in den freien Räumen. Zum Einen lag es daran, dass wir zu wenig die Tiefe und Breite nutzen konnten und so keine Räume hatten und zum anderen lag es am Gegner.

Immer wieder wurden die Räume gut geschlossen und die Jungs hatten Mühe eine Lösung zu finden. Wir versuchten immer wieder nach vorne zu spielen und bis auf das dritte Viertel, wo wir etliche Torchancen hatten, vermissten wir die Risikobereitschaft. Wenn wir uns den Mut wieder zurückgewinnen und im Abschluss die Effizienz verbessern, werden wir sicherlich in Zukunft wieder mehr Tore bejubeln können.

Bei Team Weiss funktionierte an diesem Tag vieles sehr gut. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und die freien Räumen wurden immer wieder gut attackiert. Die Umsetzung vom Wochenthema war sehr gut und man führte sehr gute Duelle, die auch zum grössten Teil gewonnen werden konnten. Resultierend kann man sagen, die Jungs erspielten sich schöne Torszenen und es war eine gute Dynamik im Spiel.

Nun heisst es wieder, gute trainieren und am 30. April um 09.15 Uhr steht uns schon das nächste Heimspiel gegen unseren Partnerverein aus dem Team Zugerland bevor.


Telegramm

Team Grün: 0-1 n.p. (0-0) / 1-0 n.p. (0-0) / 0-1 / 1-3
Kenan, Noe, Dario, Dion, Mattia, Auron, Bajram, Lya

Team Weiss: 4-0 / 2-0 / 2-0 / 2-0
Andrin, Aenea, Finn, Ramon, Mika, Manuel C.,Manuel F., Leonis

X