Erste-Hilfe-Novum im Kleinfeld

Seit dem 19. November stehen jedem Besucher und jeder Besucherin im und um das Kleinfeld die Dienste ausgebildeter Ersthelfer des SC Kriens zur Verfügung. Nur durch die grosszügige Unterstützung des Donatoren-Clubs 91, der die Kurskosten übernahm und die Beschaffung eines professionellen Sanitäts-Rucksacks ermöglichte, der mit allem Notwendigen bestückt ist, was zur Ersthilfe gebraucht wird, konnte diesem Projekt Leben eingehaucht werden. Herzlichen Dank dafür.

Nun kann im Kleinfeld während des Trainingsbetriebes, und hoffentlich bald auch wieder während den Wettkämpfen, fachmännisch erste Hilfe nach Unfällen und Verletzungen geleistet werden. Dafür besuchten sechs SCK-Trainerinnen und Trainer einen Samariterkurs, der sie dazu befähigt, die Erstversorgung nach einem Vorfall zu übernehmen.

Natürlich hoffen wir, dass alle Menschen unser Stadion gesund wieder verlassen können. Die Verletzungshexe verirrt sich aber leider öfters ins Kleinfeld. Selbstverständlich ersetzen die Kleinfeld-Samariter die Blaulichtorganisationen nicht, aber sie wissen, was zu tun ist, bis die Fachkräfte eintreffen.

Das oberste Ziel ist es, Langzeitschäden durch richtiges handeln zu vermeiden. Die Kleinfeld-Samariter wünschen allen unfallfreie Trainings und freuen sich auf möglichst wenig Arbeit.

X