Erfolg im ersten Testspiel

Wir schliessen die erste Trainingswoche mit einem 4:1 Erfolg im Kleinfeld gegen den FC Schötz (1. Liga) ab und starten erfolgreich ins neue Jahr.

Célien Wicht brachte uns bereits nach 10. Minuten per Elfmeter in Führung, nachdem wir die Anfangsphase des Spiels klar dominierten. «Mit den ersten 25. Minuten bin ich zufrieden. Wir hatten das Spiel im Griff und unter Kontrolle. Danach haben wir etwas nachgelassen, waren zu unpräzis und zu passiv, und liessen Schötz so besser ins Spiel kommen», sagt Sven Lüscher.

In der Tat war es nach gut einer halben Stunde und bis zur Pause eine ziemlich ausgeglichene Partie in der auch die Gäste zur Torchancen kamen und Joel Russo ein, zweimal gefordert wurde.

In der Halbzeit wechselten wir auf neun Positionen, und auch das Spielsystem und hatten danach einige gute Offensivaktionen bevor Mark Marleku nach einer Stunde zur 2:0 Führung traf, wieder per Elfmeter. «Wichtig war heute auch, dass alle zu möglichst vielen Einsatzminuten kamen und wir gegen einen guten Gegner über die volle Spielzeit gefordert wurden.»

Gefordert wurden wir, als der FC Schötz, nach einem Ballverlust von uns im Mittelfeld, den Anschlusstreffer erzielte und danach am Ausgleich schnupperte. Aber unsere Reaktion folgte in Form eines Doppelschlags von Mark Marleku und Rrezart Hoxha in der 76. und 78. Minute. Beides wunderbar herausgespielte Tore. «Die Tore haben unseren Stürmern sicher gut getan. Unser Sieg ist verdient und für den ersten Test nach einer längeren Pause war der Auftritt in Ordnung heute», sagt Sven Lüscher.


Telegramm

SC Kriens vs. FC Schötz 4:1 (1:0)
Stadion Kleinfeld 200 Zuschauerinnen und Zuschauer

Tore: 10′ Wicht 1:0 (Pen.), 60′ Marleku 2:0 (Pen.), 68′ 2:1, 76′ Marleku 3:1, 78′ Hoxha 4:1

SC Kriens 1. Halbzeit: Russo, Bühler, Bender, Pauli, Suter, Gutierrez (Testspieler), Rüedi, Dubler, Sukacev, Wicht, Riedmann

SC Kriens 2. Halbzeit: Russo, Isufi, Aversa, Lüthi, Gubinelli, Stefanovic (Testspieler), Caserta (Testspieler), Britschgi, Gutierrez (Testspieler), Marleku, Hoxha

Bemerkungen: SC Kriens ohne Radujko und Huruglica (beide verletzt), Hermann (abwesend)


Spielbilder