Eb: Krienser Sturmlauf

Der Gegner aus Ruswil wusste nicht wie ihm geschah. Es lief in Ruswil nicht viel Wasser die kleine Emme runter als man bereits 5:0 im Hintertreffen lag.

Die Krienser agierten wie hungrige Löwen. Man zwängte den Gegner regelrecht in die eigene Platzhälfte, zeitweise sogar in den Strafraum ohne Aussicht auf Entlastung.

So hiess es zur 1. Drittelspause bereits 9:0 zugunsten der Krienser.

Fortan rotierten wir die Positionen und alle Spieler bekamen viel Spielzeit. So konnten die Ruswiler auch zeigen, was Sie eigentlich können. Sie krönten Ihre Leistung mit einigen Toren. Unsere unerfahrenen Hinterleute liessen den Gästen aus dem oberen Teil des Rottals viele Freiheiten.

Am Schluss resultierte aber ein ungefährdeter Vollerfolg. Herzliche Gratulation zur tollen Leistung.

Am kommenden Samstag haben wir die nächste Lernkontrolle um 12.00 in Hochdorf.


SC Kriens b – FC Ruswil b 13:6

X