«Die Mannschaft hat gut gearbeitet, ich bin zufrieden mit dem Engagement»

9. Juli 2023

Die erste Hälfte der Vorbereitung ist durch, knapp vier Wochen nach dem Trainingsstart zieht Cheftrainer Sven Lüscher ein positives Fazit. «Das Hauptaugenmerk lag in den vergangenen Wochen vor allem auf dem physischen Bereich. Die Mannschaft hat gut gearbeitet, ich bin zufrieden mit dem Engagement der Jungs. Wir sind auf einem guten Weg», sagt Sven Lüscher.

Bis auf Moyo-Ola Uruejoma, der anfangs Juli zum Team stiess, machten alle bisherigen Neuzugänge die gesamte Vorbereitung inklusive Trainingslager in Scuol mit. Nathan Kisisa, Jorge Facal, Flavio Caserta und Manuel Fäh haben sich daher bestens integriert und eingelebt im Kleinfeld.

Jetzt ist es für die Jungs auch wichtig, den Kopf zu lüften, sich zu erholen um dann in einer Woche bereit für den zweiten Teil der Vorbereitung zu sein.

Sven Lüscher, Cheftrainer SC Kriens

Vier Testspiele bestritten wir, drei werden bis zum Saisonstart noch folgen. Bisher gabs zwei Siege, gegen Wettswil-Bonstetten (6:1) und das Team SAFP (1:0), ein Unentschieden gegen den FCL-Nachwuchs (2:2) und eine Niederlage (2:3) gegen Schötz. «Wir hatten sehr gute Halbzeiten, aber auch immer wieder Fehler und Unkonzentriertheiten, die zu Gegentoren führten. Das mag auch mit der hohen Trainingsintensität zusammenhängen, wir können die Resultate daher gut einordnen – im positiven wie im negativen Sinn.»

Nun gibts eine Woche Pause und Zeit für die Mannschaft runterzufahren, bevor es dann ab dem 17. Juli in die zweite Phase der Vorbereitung geht. «Wir hatten bereits letzte Woche einige Ferienabwesenheiten, jetzt ist es für die Jungs wichtig, den Kopf zu lüften, sich zu erholen und dann in einer Woche bereit für den zweiten Teil der Vorbereitung zu sein», sagt Sven Lüscher. «Die Physis wird zu Beginn des zweiten Teils nochmals im Vordergrund stehen, aber danach richten wir uns voll auf den Meisterschaftsstart am 5. August in Bavois aus.»

Das nächste Testspiel findet am Freitag 21. Juli statt. Um 19.30 Uhr geht es dann im Kleinfeld gegen den FC Emmenbrücke (1. Liga).


Bilder Vorbereitung Teil I