Dario wechselt nach Vaduz

Dario Ulrich verlässt uns zum Ende dieser Saison. Der Mittelfeldspieler unterschrieb im Fürstentum Liechtenstein beim FC Vaduz einen Vertrag für die nächsten drei Saisons bis im Sommer 2024.

Im Sommer 2018, direkt nach unserem Aufstieg in die Challenge League, wechselte der ehemalige FCL-Junior vom FC Winterthur zu uns. Im Kleinfeld wurde der 22-jährige in den letzten Jahren zum Leistungsträger und zum gestandenen Challenge-League-Spieler.

«Dario konnte sich bei uns bestens entwickeln und ist nun bereit den nächsten Schritt zu machen. Er kann beim FC Vaduz seinen grossen Wunsch als Profi tätig zu sein verwirklichen, das hat er sich in den letzten knapp drei Jahren durch sein grosses Fussballerherz und sein Engagement redlich verdient. Ich wünsche Dario persönlich alles Gute für die Zukunft», sagt Bruno Galliker.

Insgesamt hat Dario bisher 85 Spiele im Dress des SC Kriens absolviert, dabei fünf Tore erzielt und 11 Treffer vorbereitet. Selbstverständlich hoffen wir, dass sich diese Statistik bis zum Ende der Saison noch etwas verändern wird.

Dario wünschen wir nun erstmals eine erfolgreiche restliche Saison im Kleinfeld, danken ihm herzlich für die bisher geleistete Arbeit und wünschen ihm dann natürlich alles Gute und viel Freude im nahen Ausland beim FC Vaduz, ob als Super-League-Spieler oder als direkter Kontrahent in der Challenge League.    

X