Da: Zu Gast bei Kickers

1. September 2023

Schon mal vorweg, es war ein turbulentes Spiel, welches sich den zahlreichen Zuschauer auf dem Hauptfeld beim FC Kickers bot.

Es begann im Sinne der Krienser. Wir hatten einen gepflegten Spielaufbau, liessen dem Gegner wenig zu. Einfach Tore wollten (noch) keine fallen. Wie so oft netzte der Gastgeber kurz vor der Drittelpause mit einem schönen Konter ein. Wir betrieben einen grossen Aufwand und der Gegner schiesst das Tor.

Das wollten die Krienser natürlich im Mitteldrittel ändern. Der Auftakt gelang und wurde durch den Ausgleichstreffer belohnt.

Nun zogen dunkle Wolken über Tribschen auf. Petrus entleerte das wochenlang gesammelte Wasser über dem Hauptfeld, was alles andere als förderlich für die Gäste war. Wir verteilten Geschenke in Form von Eigentoren, haarsträubend gespielten Pässen im eigenen Strafraum. Die Konsequenz las sich auf dem triefenden Matchblatt: Zwei Tore Rückstand vor dem Schlussdrittel.

Nun war eine Reaktion gefragt. Alle Spieler glaubten daran, dass wir doch noch eine gute Visitenkarte in der Stadt hinterlegen konnten.

Die Wolken waren inzwischen leer und die Krienser spielten auf einmal wieder (tollen) Fussball.

Dank schönen Spielzüge resultierten drei Tore innerhalb einer Viertstunde. Schlusspfiff, Freude, Stolz auf das Gezeigte im Start- und im Schlussdrittel. 5:4 Sieg gegen Kickers. Ein grosses Kompliment dem Team für die Moral, den Kampfgeist und den tollen Zusammenhalt im Team – weiter so.

Die nächste Gelegenheit bietet sich am 02. September um 12.00 Uhr im Kleinfeld gegen den FC Sempach.