Da: Remis gegen Emmenbrücke

Es war wenig los beim Spiel gegen Emmenbrücke. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, wie der Krienbach nach einer wochenlangen Hitzewelle. Trotz viel Ballbesitz wollte nichts Zählbares gelingen.

In der 22. Minute erlöste uns Gian mit dem längst verdienten Führungstor. Die zahlreichen Zuschauer hofften nun auf ein besseres Spiel, ansonsten hätten sie wohl nicht bis zum Schluss ausgeharrt.

Leider war das aber alles. Emmenbrücke durfte sich noch über einen geschenkten Penalty (58‘) freuen, welcher das Remis an diesem Samstag bedeutete. Dieses Spiel war wie ein alter Schwarzweisskrimi ohne Verbrechen. Ein Film, über den nach dem Abspann wohl niemand mehr redet.

Zu viele Chancen wurden ausgelassen und es war zu wenig Energie in diesem Spiel. Energie sparen ja, aber bitte nicht auf dem Feld. Steckte wohl das strenge Cupspiel vom Donnerstag in den Knochen ?

Nächste Chance bietet sich am kommenden Samstag auf der anderen Seite des Renggloches in Littau.

SC Kriens a vs. FC Emmenbrücke a 1:1 (1:0, 0:0, 0:1)

X