Da: Gegen einen starken Gegner auf Augenhöhe

Nach dem Spiel am Samstag wartete am Sonntag ein weiterer Gegner, welcher wohl in der Meisterschaft weit vorne mitspielen wird – der FC Horw Da.

Als wir den Platz betraten, ahnten wir nichts Gutes – viele Spieler der Horwer waren um eine Kopfhöhe grösser gewachsen als unsere Krienser.

Kriens startete ohne Angst wie eine Rakete ins Spiel, liessen den Horwern keine Räume, machten heftig Druck und schossen im Startdrittel zwei tolle Tore.

Die Grünweissen liessen sich von der rohen Spielweise der Grossen nicht einschüchtern. Leider konnten wir im Mitteldrittel nicht mehr an die Leistung des Startdrittels anknöpfen. Wir rotierten mit den Positionen was den Horwern vor allem im Mittelfeld viel Raum liess.

Sie kehrten den Rückstand innerhalb von 10 Minuten in einen Vorsprung. Kriens erwachte wieder aus der Schockstarre und spielte ab dem letzten Treffer der Gastgeber wieder solide.

So fielen in den letzten knapp 40 Minuten keine Tore mehr, obschon wir einige Male gefährliche Aktionen vor dem Horwer Keeper hatten.

Fazit: Das ganze Wochenende wurde toll Fussball gespielt und wir befinden uns auf dem richtigen Weg – Jungs, weiter so.

FC Horw a vs. SC Kriens a 3:2

X