Da: 4. Rang am HUWI-Cup

11. März 2023

Die Krienser starteten mit einer kalten Dusche an diesem düsteren Nachmittag auf der anderen Seite des Renggloches in das gut besetzte Turnier. Trotz guten Vorsätzen tauchten wir gegen FC Gunzwil zum Auftakt mit 0:3.

Nun waren die Jungs in Grün (hoffentlich) wachgerüttelt. Man verlor bis in den späten Nachmittag kein Spiel mehr. Es war aber alles zu zäh. Hatten die Jungs am Vortag Ihr Pulver verschossen ?

Der Ball fand trotz viel Ballbesitz den Weg ins Tor konsequent nicht. So erstaunte es nicht, dass man über die gesamte Turnierdauer von über 100 Minuten nur 4 Tore erzielte. Positiv zu erwähnen ist die Hintermannschaft, welche nur 5 Tore zuliess.

Passenderweise zu diesem Tag verloren die Krienser trotz Überlegenheit das letzte Spiel gegen den Turniersieger FC Wohlen zum Schluss noch mit 0:1. Kopf hoch, es werden wieder Tage kommen, an denen mehr gelingen wird.

Die nächsten Möglichkeiten bieten sich am Wochenende gegen den FC Rapperswil-Jona und den FC Allschwil.


Resultate

  • FC Gunzwil a –SC Kriens   3:0
  • FC Bremgarten – SC Kriens   0:1
  • FC Stans – SC Kriens   1:2
  • SC Kriens – FC Littau Juniors I   0:0
  • SC Kriens – FC Wiedikon   1:0
  • SC Kriens – SC Binningen   0:0
  • SC Kriens – FC Wohlen   0:1